Seite auswählen

Die letzten Rentiere und Hirschgeweihe können endlich eingemottet werden. Denn nach einem letzten Wintereinbruch stehen alle Zeichen auf Sommer. Alte Bekannte wie Flamingo und Ananas stehen schon in den Startlöchern!

Sommer-Deko 2018 mit Jungel-Print. Monstera und Co.

Foto: Bloomingville

 Richtig gelesen: Sommer! Denn wie so oft hält sich der Winter so lang und hartnäckig, dass er irgendwann nahtlos in den Sommer übergeht! Wir holen also gleich die Sommergarderobe raus – und die Sonnencreme noch dazu. Natürlich brauchen auch unsere vier Wände ein neues Outfit! Die Osterdeko ab in die Kiste, raus mit neuen Farben und Wohnaccessoires. Die drei folgenden Trends haben es uns besonders angetan:

 Exotic-Look: Palme, Ananas, Flamingo

 Palme, Monstera und Ananas dominieren in diesem Sommer vor allem unsere Tischdeko. Wie oben gesehen bei Bloomingville. Teller mit Lotusblüte, Tasse mit Ananas-Print, dazu Goldtöne. Die Wärme und Üppigkeit des Dschungels kann man förmlich spüren und vielleicht auch schmecken. Aber auch auf dem Sofa ist die Ananas ein gern gesehener Gast. Eine kreativer, handgemachter Kissenbezug, wie der von OWN.EXAMPLE sorgt für Dschungel-Feeling zu Hause. Der robuste cremefarbige Canvas Stoff ist mit grünen Blättern und Punkten bedruckt. Für einen echten Hingucker sorgt eine aufgenähte Ananas aus Korkstoff (Größe: 40x40). Auf der Rückseite befindet sich einen dekorativen Holzknopf.

Jawohl, tot gesagte leben länger!  Die Trend-Tiere Pinguin, Panda, Lama   – vom Einhorn ganz zu schweigen – geben sich fröhlich die Klinke in die Hand. Doch am interiortauglichsten ist definitiv der Flamingo. Nicht zu verspielt, eher elegant und dabei so herrlich rosa. Naja, Männer mögen das anders sehen. Aber fest steht: Tassen, Kissen, Bettdecken, Körbe und Co. mit (leicht naiven) Prints bringen Spaß in die Wohnung.

 

Tasse mit Flamingo-Print
Kissen in Türkis mit Streifen und Flamingo-Print

Tasse mit Flamingo-Print von Tassenverrueckt, Foto: Linda Thom – Kissen im sommerlichen Flamingo-Design, Foto: Suppan & Suppan Interieur – Kissen mit Ananas aus Korkstoff von OWN-EXAMPLE

Minimalisten aufgepasst: Boho ist jetzt dran!

In der Mode wie im Interieurbereich folgt vieles einem wiederkehrenden Muster. So sind im Sommer immer Ethno und Marinethemen gefragt. Wobei man sich bei der Inneneinrichtung nur auf die Accessoires, die Dekoartikel, beschränken sollte. Für den Boho-Trend heißt das: Aus dem Vollen schöpfen und Mut zur Farbe! Besonders Orange- und Rottöne sorgen für Wärme und Behaglichkeit. Toll dazu: kräftiges Aubergine und strahlendes Indigo. Außerdem: Kelimteppiche, Dekoschalen aus Korbgeflecht und ein Berg farbenfroher Statement-Kissen. Nicht zu vergessen: viele Zimmerpflanzen! Von Kaktus bis Bananenstaude – je nach Wohnungsgröße. Ganz wie bei US-Instagrammerin Corinna. Sie nennt ihren Stil „Vintage Global Boho“. Das trifft es perfekt und beschreibt damit einen Trend, den man wunderbar bis auf den Balkon und die Terrasse ausdehnen kann.

Nordisch-romantisch

Der Scandi Look – auch Nordic Clean genannt – wird jetzt romantisch und viel farbiger. Mit zartem Rosa für Kissen aus Samt und das Kaffeeservice, Wildblumen in verspielten, farbigen Vasen wie bei Blooomingville. Der schnörkellose Stil des Scandi Looks bleibt, doch er wird mädchenhaft und weicher durch Pastelltöne und Blumen. Nicht nur in Vasen, sondern auch auf Kissenhüllen, Tapeten und Aquarellen.

Sommer-Deko-Trend-Farbige Vasen mit Blumen im Scandi-Look
Sommer-Deko-Trend-Kissen in Pastell-Farben

Pin It on Pinterest

Share This