Seite auswählen

Transparenz ist ja irgendwie ein Wort der Stunde. Alle wollen sie. Bei den Giga-Gehältern der Spitzen-Manager, den Nebenverdiensten von Politikern und den Werbe-Deals der Influencer. Wir wollen sie jetzt auch – in Form durchsichtiger Möbel und Accessoires!

Foto: MY Furniture

Transparente Möbel sorgen für charmanten Retro-Charme. Aber gleichzeitig hat das Material mit Durchblick – am liebsten in Form von Plexiglas – auch etwas futuristisches. Es lässt sich nicht so schnell in eine Schublade stecken und ist gerade deswegen so vielseitig einsetzbar. Möbel aus Plexiglas oder auch Glas machen sich fast unsichtbar, schlucken weder Licht noch Raum und sind doch präsent. So wie der elegante Bock-Schreibtisch von MY Furniture aus Sicherheitsglas mit verchromten Aluminiumbeinen. Die Kombination mit dem durchsichtigen Sessel im Eames-Stil macht das Büro zum unaufdringlichen Hingucker.

Mondän! Der Z-Chair!

Plexiglas kann aber auch mondäner auftreten, wie der Z-Chair von Plexicraft. Die New Yorker Manufaktur ist bereits seit den 60er Jahren auf die Fertigung von Acryl-Möbel spezialisiert und schwört auf ihr Signature-Material. „Es ist siebzehn Mal stabiler als Glas, wiegt dabei aber nur die Hälfte. Es vergilbt niemals und Kratzer lassen sich sogar wieder ausbessern.“, schwärmt Plexicraft auf seinem Instagram-Account @plexicraft.

Der Z-Chair macht sich am Esstisch ebenso gut wie als Ablage-Möglichkeit im modernen Bad. Stylisher hat wohl nie ein Handtuch auf einen Gast gewartet. Warum sind wir eigentlich noch nicht früher auf die Idee gekommen? Ein stinknormaler Holzstuhl hat natürlich nicht diesen Effekt.

Durchsichtige Schirme und Füße

Auch in Sachen „Beleuchtung“ gibt es tolle, transparente Stücke! Die Knot Lamp von VITAMIN ist sowohl minimalistisch als auch originell. Im Mittelpunkt des Designs steht das Textilkabel, das oben im Lampenschirm zu einem Knoten gebunden ist. Knoten sind ja ohnenhin gerade angesagt. Wenn sie jetzt auch noch in einer transparenten Leuchte zur Schau gestellt werden, dann haben wir gleich zwei Trends auf einmal abgehakt! Ab 242 Euro, gesehen bei einrichten-design.de

Foto: KSL Living

Tischlampen sind jetzt mit durchsichtigem Fuß unterwegs! Sowie diese Glas-Lampe von Opossum Design. Im transpartente Fuß wird somit das farbige Textilkabel sichtbar. Es kann dekorativ dort hineingeschoben und drapiert werden. Dadurch wird das Kabel, das es in vielen Farbvariationen gibt, zum dekorativen Element der Lampe. Gesehen bei KSL Living.

Muttis blicken durch

Natürlich ist auch für unsere Kleinsten was dabei! Ein komplett durchsichtiges Gitterbettchen! Ein bisschen wie im Schaufenster, aber irgendwie auch cool und sehr praktisch. Gesehen auf dem Instagram-Account von @plexicraft.

Pin It on Pinterest

Share This