Seite auswählen

Kennt Ihr das auch… man bezieht eine neue Wohnung, richtet sie mit Freude ein, jedes Stück bekommt seinen Platz, wird hübsch arrangiert. ABER: Die Wände bleiben zunächst oft kahl. Nur warum?

Stephanie von der Neyen-Kunst-und-Interior-Fan
Hangemaltes, abstraktes Leinwandbild

Ich bin Stephanie, wohne mit meiner Familie in München und habe mich schon immer für Interior und Kunst interessiert. Vor ein paar Jahren bin ich mit meinem Mann und zwei kleinen Kindern in ein Doppelhaus in München gezogen und hatte sehr viele nackte Wände zu gestalten. Wie nicht zu übersehen ist, bin ich Fan von abstrakten, modernen  Bildern. Handgemalt natürlich. Daher schwer zu finden oder einfach nicht bezahlbar. Eine absolut unlösbare Aufgabe war, ein großformatiges Bild für den Aufgang zum Dachgeschoss aufzutreiben. Dieses Bild einfach selbst anzufertigen, war der Beginn meiner Malerei. Ich malte ein Bild in der Größe 120x180 cm (s. Bild oben) . Als Vorbild nahm ich mir den Münchener Künstler Johannes Selbertinger, über den ich bereits meine Facharbeit im Leistungskurs „Kunst“ schrieb und dessen Bilder mich schon immer faszinierten.

Wo findet man bezahlbare, handgemalte Bilder?

Schnell merkte ich, dass ich mit meinem „Bilderproblem“ nicht allein war. Wie ich es oft im Familien- und Bekanntenkreis erlebe, wissen die meisten nicht, wo sie Bilder kaufen sollen, welche Bilder zu ihrer Einrichtung passen und wo sie bezahlbare, echte Kunst finden. Wer will heute noch Bilder von der Stange, die bei Hinz und Kunz zu Hause hängen? Ein befreundetes Paar wohnt seit mittlerweile sechs Jahre in einer wunderschönen Altbauwohnung – leider mit leeren Wänden. „Ich finde einfach nichts“ begründet SIE das Problem immer wieder. Ein anderes Paar leiht sich Bilder vom Schwiegervater, der hobbymäßig malt, weil die beiden keine andere Möglichkeit sehen. Eine andere Freundin sucht seit langem vergebens schon das Besondere – kein millionenfach kopierter Kunstdruck aus dem Möbelhaus.

HIPSTER HOME – Blogazine zum Thema KUNST UND INTERIOR

So entstand die Idee zu HIPSTER HOME. Ein  Blogazine und Online-Shop über/für handgemachte Wohnkunst/Interior für jeden der auf der Suche nach einzigartigen Bildern/Wohnaccessoires ist oder sich inspirieren lassen möchte. Ich berichte regelmäßig über aktuelle Interior-Trends, Kunstveranstaltungen, Kreativmärkte, Kunsthandwerk, Kunstsammler und außergewöhnliche Wohnstile. Ich habe viele Jahre in der BUNTE.de Online-Redaktion gearbeitet. In dieser Zeit ist mir das Schreiben sehr ans Herz gewachsen. Ich hoffe, ich kann viele für das Thema KUNST UND INTERIOR begeistern und freue mich über jeden, der regelmäßig bei mir reinschaut.

Eure Stephanie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pin It on Pinterest

Share This